Otaku Trier

Wer wir sind und was wir wollen

„Otaku Trier“ ist eine Faninitiative deren Ziel die Förderung der japanischen Subkultur im Raum Trier ist. Dies bedeutet für uns, alle Anime- und Manga-Fans (sowie natürlich auch alle anderen Japanbegeisterten) aus der Region zusammenzubringen und ihnen Möglichkeiten zum Autausch zu geben. Zu diesen Austauschmöglichkeiten gehören etwa Gruppen in sozialen Netzwerken wie Facebook oder WhatsApp, aber auch monatlich stattfindendete Treffen, wie das offizielle „Animexx Treffen Trier“, welches sich einer steigenden Besucheranzahl erfreut.

Über das Zusammenbringen von Fans und Gleichgesinnten hinaus, ist es uns ein wichtiges Anliegen, die gesellschaftliche Wahrnehmnung des Mediums „Anime und Manga“ positiv zu beinflussen. Denn aus eigener Erfahrung wissen wir, wie groß die Vorurteile gegenüber Anime und Manga sowie deren Fans sind und was mitunter an großer Unwissenheit vorherrscht. Deshalb ist es für uns von großer Bedeutung, auch über die eigene Subkultur hinaus Menschen zu involvieren und ihnen das Thema nahe zu bringen.

Nichtsdestotrotz ist Otaku Trier weder ein Verein, noch eine Organisation. Viel eher ist es eine Idee: Großartigen japanischen Medien wie Anime oder Manga die Anerkennung zu geben, die sie verdienen. Und vor allem: Menschen, die dieses großartige Hobby teilen, zusammenzubringen.

Unsere Geschichte

Otaku Trier findet seinen Ursprung in einer lokalen Facebook-Gruppe mit gleichem Namen. Zunächst recht unbelebt und wenig aktiv, gelang es durch das Engagement einiger Mitglieder der Gruppe Leben einzuhauchen. Infolge des Mitgliederzuwachses entstand Zunehmend der Wunsch nach regelmäßigen Offlinetreffen; ein Wunsch, der schließlich im „Otaku Treffen Trier“ (OTT) seine Erfüllung fand. Erfreulicherweise stieg die Besucheranzahl des Treffens seither stetig, was nicht zuletzt abermals dem großen Engagement der Besucher und Mitglieder zu verdanken ist.

Um den zunehmenden Größenanforderungen gerecht zu werden, läuft das Treffen seit dem Jahr 2016 unter dem Schirm des Animexx e.V., wenngleich es jedoch weiterhin von Mitgliedern den des Otaku Trier organisiert wird. In diesem Kontext erfolgte auch die Umbenennung zu „Animexx Treffen Trier„.